SBE verschenkt Hilfe zu Weihnachten!

Mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages übergaben Hans-Dieter und Jochen Ernst, Geschäftsführer der SBE network solutions GmbH, der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ (GHfkH) einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro.

Die Brüder haben sich auch in diesem Jahr entschieden, der Region, in der sie vor über 20 Jahren ihr Unternehmen gegründet haben, etwas zurückzugeben und Hilfe zu leisten statt Weihnachtspost zu verschicken – und zwar da, wo sie dringend benötigt wird. Für unsere Kleinsten. Als Anbieter von EDV-Komplettlösungen für Schulen und Schulträger liegt das vielleicht nah!?

Zu Stiftungsgründer Ralf Klenk besteht ebenfalls eine Verbindung. Denn er war es damals, der die (früher noch) Systemberatung Ernst bei ihrer Gründung mit Rat und Tat unterstützte.

Beim Rundgang durch die Heilbronner Kinderklinik erklärt Ralf Klenk, warum Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin chronisch unterfinanziert sind. Am Beispiel „Blut abnehmen“ wird das schnell deutlich: Denn für Erwachsene und Kinder wird der gleiche Pauschalbetrag abgerechnet. Wer schon einmal versucht hat, ein (krankes) Kleinkind dazu zu bewegen, fünf Minuten still dazusitzen, in einer unbekannten Umgebung, in Anwesenheit unbekannter Menschen, weiß, welche Herausforderung das darstellt, auch ohne dass Blut fließt.

Ein Blick in die Untersuchungsräume zeigt eindrucksvoll, wie Kinderklinken dank privater Spendengelder aussehen können.

Die Stiftung GHfkH konzentriert sich bei der Auswahl ihrer Projekte auf ergänzende Therapien, für die sich keine Kostenträger verantwortlich fühlen. Wie die Geschwisterkindbetreuung im Regenbogenland, bei der sich ausgebildete Erzieher um die Geschwister der kleinen Helden kümmern. Eine Sorge weniger für Eltern (schwer)kranker Kinder.

Besonders stolz ist die Stiftung auf den Neubau der Neonatologie, den sie mit einer Million (!) Euro unterstützt hat, eine Auflage des Landes Baden-Württemberg, um dringend benötigte Gelder für die Kleinsten unserer Gesellschaft bereit zu stellen. Die Neonatologie ist nämlich ein Spezialbereich der Kinder- und Jugendmedizin, der sich mit den typischen Erkrankungen von Neugeborenen und mit der Behandlung von Frühgeborenen befasst.

Wo einst lediglich Stühle für Eltern von Frühchen zur Verfügung standen, wurden Aufenthalts- und Übernachtungsmöglichkeiten geschaffen: Zwei-Bett-Zimmer, Stillzimmer oder Eltern-Café, um den zu früh oder krank in die Welt gekommenen Kindern das zu geben, was sie am meisten benötigen: viel Nähe und (Körper)Wärme.

Wenn man so darüber nachdenkt, kann eigentlich jeder Mensch, jung oder alt, vor allem zum Fest der Liebe, ein bisschen Nähe und (Herzens)Wärme gebrauchen. Toll, wenn man das nicht nur selbst geben, sondern auch verschenken kann.

Über die Stiftung Große Hilfe für kleine Helden:

Mit der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ wurde an der Heilbronner Kinderklinik eine tragfähige Plattform errichtet, die es Familien ermöglicht, den Alltag mit einer schweren Erkrankung zu meistern. Die Stiftung will den tapferen kleinen Helden in der Region eine gute Zukunftsperspektive bieten.

Die Stiftung sichert die Finanzierung der auf Dauer angelegten Projekte und Aktivitäten an der Heilbronner Kinderklinik. Spenden und Zustiftungen (z.B. aus Erbschaften) sollen das Stiftungskapital sukzessive erhöhen und den Handlungsspielraum für die einzelnen Projekte kontinuierlich erweitern.

Übergabe Spende
Behandlungszimmer für Kinder
Behandlungszimmer in der Kinderklinik