Schneller, besser, schöner: Das ist neu bei LD Mobile

6. Oktober 2021

6Weil das neue LD Mobile viel Neues bereithält, haben wir Ihnen hier nur die Highlights der neuen Version zusammengefasst.

Umfassender

LD Mobile hat in seiner neuen Version umfassende Neuerungen zur Verwaltung von iPads und Android-Tablets (auch Smartphones) sowie MacOS-Geräte erhalten. Die fünfte Version bietet auch grundlegende Funktionen zur Verwaltung von Windows-Endgeräten.

Auf einen Streich

Mobile Endgeräte werden bei LD Mobile über Richtlinien konfiguriert. Ab sofort können mehrere Richtlinien für ein Gerät eingestellt werden. So können Basisrichtlinien, die für alle Geräte gelten, um spezielle Richtlinien für bestimmte Geräte ergänzt werden. Die Priorität dieser Richtlinien können Admins flexibel anpassen.

Prioritäten von Richtlinien bearbeiten

Aber das Beste daran: Richtlinien werden in der neuen Version automatisch zugewiesen. Das heißt Schulen können Tablets verteilen, ohne vorher zu definieren, ob das Gerät für Lehrer:innen oder Schüler:innen bestimmt ist. Denn je nach Anmeldung mit der eigenen LogoDIDACT-Kennung werden die entsprechenden Richtlinien angewandt. Sogar Gerätenamen können über eine Richtlinie gesteuert werden. Dabei kann der Admin aus einer Vielzahl von Platzhaltern wählen. Alle Konfigurationen und Richtlinien werden wie gewohnt im LD Mobile-Webinterface vorgenommen.

Richtlinien in LD Mobile aktualisierenSchneller Überblick

Das LD Mobile-Webinterface präsentiert sich nicht nur in einem neuen Look und sieht jetzt frischer und aufgeräumter aus, sondern hat enorm an Geschwindigkeit zugenommen: Durch die Überarbeitung der Struktur, der Listenansichten sowie der Suchfunktion haben Admins wichtige Informationen sehr viel schneller griffbereit. So sind zum Beispiel Tabellenüberschriften in allen Listen fixiert und die Multi-Search Funktion erkennt auch Tags.

Zur Freude des Admins

Im neuen Notification Center werden System- und Organisations-Admins über Warnhinweise und Neuigkeiten informiert. Weil Systemadministratoren heutzutage oft mehrere Institutionen betreuen, können sie in der Neuauflage von LD Mobile schneller in andere Organisationen wechseln.

Hier sehen Sie das neue LD Mobile-Webinterface mit geöffnetem Notification Center:

Neue Version von LD Mobile

Intelligenter

Ob zugewiesene VPP-Lizenzen beim Löschen von tvOS- und MacOS-Geräten automatisch getrennt oder Passwortänderungen verhindert werden, falls der Benutzer von einem Benutzerverwaltungssystem eines Drittanbieters verwaltet wird, LD Mobile-Kunden dürfen sich über ein intelligenteres System freuen.

Veröffentlicht am 6. Oktober 2021
Zurück