Mit LogoDIDACT sind Ihre Arbeitsstationen dank umfangreicher Serverdienste geschützt. Behalten Sie außerdem den Überblick mit dem Monitoring von LogoDIDACT.

Serverdienste für die Arbeitsstationen

Ihre Computer sind dank der integrierten Selbstheilung vor jeglicher dauerhaften Manipulation geschützt.

Darüber hinaus stellt der LogoDIDACT-Server zusätzliche Sicherheitsfunktionen zur Verfügung:

  • Live-Virenscanner für Dateien und Mails, mit ständig aktuellen Signaturen
  • Täglicher, nächtlicher Scan des Servers
  • Die LogoDIDACT-Firewall schützt den Server und die Arbeitsstationen vor Angriffen und regelt den Datenverkehr
  • Integrierter Internet- und Jugendschutzfilter auf Basis Künstlicher Intelligenz

Beim LogoDIDACT-Webfilter werden sowohl unerwünschte Seiten gefiltert (URL-Filter) als auch Seiten, die bestimmte Wörter enthalten (Schlagwortfilter). Ebenso ist es möglich. eine unerwünschte Seite auf eine sogenannte Blacklist zu setzen und eine Seite, die nicht gesperrt werden soll, auf eine Whitelist. Derartige Freischaltungen können Lehrer eigenständig im Unterricht durchführen sowie zeitlich beschränken.

Daneben stellt LogoDIDACT im Rahmen der User Subscription einen weiteren Jugendschutzfilter zur Verfügung. Dieser neue Webfilter, der Jugendliche zusätzlich vor ungeeigneten, insbesondere pornografischen Inhalten schützen soll, arbeitet mit einer auf einem neuronalen Netz basierenden künstlichen Intelligenz. Die manchmal unter Jugendlichen kursierenden Tipps zum Umgehung von Jugendschutzfiltern greifen bei diesem System nicht mehr. Denn der Jugendschutzfilter auf KI-Basis durchsucht nicht nur Links und Texte, er überprüft auch Bilder und Videos einer Webseite. Die benutzerabhängige Filterung bietet Schulen zusätzlich große Flexibilität bei der Unterrichtsgestaltung verschiedener Jahrgangsstufen.

Die LogoDIDACT-Console bietet durch das Service- und Supportmodul die Möglichkeit, Probleme auf Software- oder Hardwareseite elektronisch zu erfassen und schnell und unkompliziert die Lösung einzuleiten.

Dazu wird automatisch ein Ticket erstellt und direkt an die zuständige Person weitergeleitet. Verantwortliche EDV-Betreuer können diese Tickets zudem an externe Dienstleister weiterleiten. Der Bearbeitungsstatus eines Tickets kann jederzeit eingesehen werden, bei Änderungen erfolgt eine E-Mail-Benachrichtigung.

Bestehende Störungen werden in der pädagogischen Oberfläche markiert, sodass alle Lehrkräfte einen direkten Überblick erhalten und defekten Geräten ausweichen können. So funktioniert modernes Prozessmanagement!

Zentrales Management mit Monitoring

Der LogoDIDACT-Server bietet im Bereich Sicherheit und Schutz zahlreiche Funktionen, die unsere Kunden und Partner seit vielen Jahren sehr zu schätzen wissen. Die automatisierte, tägliche Datensicherung sowie ein Virenscanner und ein umfangreicher Paket-Updatemanager verleihen dem LogoDIDACT-Server die bekannte und verlässliche Stabilität.

Das System wird über das moderne Systemmanagement Puppet automatisiert verwaltet und konfiguriert. Dabei führt das System in regelmäßigen Abständen einen Systemlauf durch. Bei Bedarf werden gewünschte Dienste (wie zum Beispiel ein Moodle-Server) erstellt.

Mit Zabbix, einem sehr mächtigen und robusten Monitoringsystem, stehen in LogoDIDACT über 250 Checks zur Verfügung, die dem Administrator, lokal oder zentral, sofortige Auskunft über den Zustand des Servers und des Netzwerkes liefern. Zentral bedeutet, dass auch ein Schulträger jederzeit einen Überblick über die Systeme seiner Schulen erhält. Netzwerkschleifen, ein in Schulen häufig vorkommendes Problem, meldet und behandelt der LogoDIDACT-Server voll automatisiert.

Darüber hinaus können Sie mit der LogoDIDACT-Console Internetzugriffe, Netzwerk-Traffic, Login-Informationen pro Rechner und User auswerten.

Einige wichtige Funktionen für Anwender

  • Integrierter Virenscanner

  • Jugendschutzfilter

  • Firewall

  • Statistische Auswertungen

  • Service- und Supportmodul

Einige wichtige Funktionen für Administratoren

  • Automatisiertes Backup

  • Integrierter Virenscanner

  • Paket-Updatemanager

  • Systemmanagement Puppet

  • Virtualisierung mit LXC

  • Monitoringsystem Zabbix (lokale und zentrale Sicht)

  • Über 250 Checks, z.B. zur Erkennung von Netzwerkschleifen

  • Proxyserver/Reverse-Proxyserver

  • Radiusserver

  • Zertifikatsverwaltung

  • Hardware-Inventarisierung

  • 2FAs für Log-Auswertung